Gelassenheit als kleiner Bruder.

Lina hat im Kinderzimmer die Eisenbahn aufgebaut. Vorsorglich wettert sie schlecht gelaunt mit Timo: „Wehe du gehst da dran. Das habe ICH aufgebaut. Dann werde ich richtig sauer.“

Timo hört sich die Tirade gelassen an und antwortet völlig gelassen: „Du bist nicht sauer, du bist keine Mandarine.“

Rosmaringrün

Die erste Kerze hätte längst gebrannt. Von den nochvordenKindernZeiten selbst gegossene Kerzen schmücken den Adventssteg. Doch das schmückende grün fehlte noch.

Lina schlug vor, doch Rosmarin zu nehmen. Unser Kraut im Garten ist zu einem beeindruckenden Busch gewachsen.

Ich fand die Idee gar nicht so schlecht. Nahm noch ein wenig Lebensbaum dazu. (Wie passend für den Advent).

Ein paar ausgestochene Mandarinenschalen noch dazu.

Und schwups sah es schick aus.

„Königin Flori auf ihrem Donnadong“

Lina spielt Königin. Zuvor hatte sie sehr ausgiebig gefragt, wer denn mehr zu sagen hat. König, oder Königin?

Nun stapelt sie Kissen auf einem Stuhl, lässt sich im Befehlston von ihrem Untertan Timo Decken und allerlei Zubehör bringen.

Dann wird geschimpft: „Timo, was hast du angerichtet? Ich habe das gerade gerichtet!“

Dem Papa wird befohlen: „Wenn du etwas von mir willst, nenne mit Hoheit.“

Lina 4 3/4 – sehr aufmerksam beim Märchen hören