Kur- Reflektion

Linas Erzieher:

„Lina, wie war es in der Kur?“

Lina: „Toll! Wir haben ……. Und ich habe …..

Und dann……

Timos Erzieher:

„Timo, wie war es in der Kur?“

Timo: „Blöd!“

Erzieher: „Oh warum?“

Timo: „Weil der Papa nicht da war.“

Werbeanzeigen
Statusmitteilung

Geschwisterfrust

Wenn man müde und abgekämpft ist und einen Tag mit vielen neuen Ansprüchen und Eindrücken hinter sich hat, dann kann man mental schon mal angekratzt sein. Und wenn dann nich die große Schwester oder der kleine Bruder nerven, dann muss der Frust wohl raus.

Und das sehr lautstark.

Das gegenseitige Anbrüllen gehört dann wohl dazu. Mama hörte staunend zu, blieb selbst erstaunlich ruhig, ging mit beiden an die frische Luft um die erhitzten Gemüter an der Meeresluft abzukühlen.

So einfach ist das

Lina interessiert sich aktuell sehr für Geld, seinen Wert und seine Möglichkeiten.

Unsere Antworten kamen völlig spontan aus dem Bauch heraus.

Lina: Was ist das wertvollste auf der Welt?

Mama: ein Menschenleben

Papa: Du

Lina: Nein, eine Sache

Mama: Wasser

Ein Grab für die Biene

Lina fand vorgestern eine tote Biene und wollte sie begraben.

Heute war es dann so weit.

Ihrem Bruder erklärte sie, dass alle Blumen der Biene Glück bringen und das sie zur Freude für die Biene sind. „Ich mache ihr das ganz schön.“

Ich fragte Lina, woher sie weiß, wie ein Grab aussieht.

„Ein Bienengrab sieht so aus. Ein Grab für Erwachsene sieht anders aus. So wie bei Opa Rainer. „