Nu isser 3!

Es war ja schon was besonderes bei Oma und Opa zu feiern. Wenn Ostern und Geburtstag so nahe beieinander liegen dann muss man das schließlich ausnutzen.

So richtig aufgeregt wirkte Timo zuvor gar nicht, aber er wusste genau, dass es ein Geschenk gibt. Es wird wohl der letzte Geburtstag gewesen sein, wo wir erst frühstücken konnten, bevor es die Geschenke gab.

Für Lina war es gar nicht so einfach auszuhalten, dass der kleine Bruder im Mittelpunkt stand. Doch auch sie wurde mit Aufmerksamkweiten bedacht. Schließlich ist sie ja nun seit 3 Jahren große Schwester.

Es gab ein Feuerwehrauto, einen Werkzeugkasten und einen Kreativtonie.

Bei der kleinen Feier zuhause bekam Timo Tiptoibücher, Sandspielzeug und einen Orang-Utan.

Die Kinder verkleideten sich abends noch vielfältig, machten zu dritt wild gackernd eine Modenschau und brachten die Erwachsenen zum Lachen.

Werbeanzeigen

So eine schöne Geburtstagsfeier

mit Familie und Paten. Timo hat den Tag ganz toll gemeistert. Er saß bei vielen mal auf dem Schoß oder kuschelte auf dem Arm. 

Den Mittagsschlaf machte Timo im Buggy, später schlief er nochmal im Tragetuch. 

Also insgesamt war heute ganz viel Nähe angesagt mit Menschen die ihm Nahe stehen. 

Lina war zu Anfang ein wenig überfordert. Weil sie nicht wusste was bei de Feier auf sie zukommt. Doch das legte sich ganz schnell.  

Und unsere Geheimwaffe für den Ruhepol Bücher mitzunehmen klappte hervorragend. Auch sie kuschelte mal hier und mal da und spielte mit den Kindern. 

Wir hatten nur den Geburtstagskuchen mitgebracht, bekamen hervorragendes Essen und wurden liebevoll bewirtet. So konnten wir für die Kinder und unsere Gäste dasein und den Tag wirklich geniessen.