Nüsse sammeln und Dorfflohmarkt

Eigentlich wollten wir ja Nüsse sammeln. Aber kaum waren wir den Berg runter gelaufen, entdeckten wir einen Verkaufsstand von drei Jungen Mädchen, die ihre Sachen feil boten.

Die angebotenen Dachen schieben genau so interessant, wie teuer.

Doch die Mädchen versprachen die Preise seien verhandelbar.

Lina entdeckte einen Ring, der 3ct kosten solle. Beiden hatte eine Polizeikelle angetan und Mama entdeckte ein Spiel, was vielversprechend klang.

Wir mussten ja eh nochmal zurück, um Geld zu holen. Die Damen wollten in der Zeit den Preisnachlass aushandeln.

Lina kaufte ihren Ring und Mama erstand zu einem sehr fairen Preis, die anderen 3 Dinge.

So könnte man selig bestückt zum Nüssesammeln gehen. Und im dunkleren Bäumeweg könnten auch gleich die Lichter der Kellen ausgetestet werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s