Pekip

Die Mäuse werden mehr und mehr aktiv. Am Anfang lagen sie noch vor uns und wurden mit Tüchern verpasst. Nun rocken sie den kompletten Raum. Der Abschied naht also so langsam. 

Ein tolles Gespräch endpann sich mit der obigen Frage. 

Was brauchen wir ?

Was brauchen unsere Kinder ( an materiellen Dingen)?

Ausflugsneuanschaffung

Was ursprünglich mal als Bollerwagen geplant war, kann nun auch joggen und Radfahrern. 

Vor allem schiebt man es mit zwei Händen und zieht es nicht mit einem Arm. 


Lina beschwerte sich beim Testlauf erst über die Farbe. Sie hätte gerne „blau“.

Dann beschwerte sie sich über das Ende der kleinen Spazierfahrt, in der Mama kurzzeitig zu Testzwecken auch mal joggte. 

Der geplante Sitzverkleinerer für Timo scheint im Zweikinderbetrieb eher unnötig. (Wo soll der denn noch hin )

Mal schauen, wie die beiden sich im grünen Kasten vertragen. 

Der Testlauf hat auf alle Fälle Spaß gemacht.