Der nervenaufreibende Pinguin

Was Lina mit einem 1/2 Jahr startete , machte Timo nun einen Monat früher: 

Der Pinguin

Auf dem Bauch liegend, werden mit hochgedrücktem Oberkörper die Arme nach hinten gestreckt. 

Das so lange und ausdauernd , bis nach Frustknoddern sogar Tränchen kommen. 

Wie auch auch Lina bringt es nichts, wenn man Timo auf dem Rücken dreht, ihn tröstet oder etwas zu spielen anbietet. Schwups, hat er sich nämlich wieder herumgedreht und das Muskelaufbautraining beginnt von vorne. 

Diesen inneren Trieb, den inneren Willen bei einem Säugling zu beobachten fasziniert und erschreckt mich gleichermaßen. 

Irgendwann muss man dann doch eingreifen und die Lage wechseln. Dh Timo tragen, kuscheln, wickeln oder in den Tripptrappbabyaufsatz setzen. 

Vorhin tat ich dies zu spät und Timo wollte dich gar nicht mehr einkriegen vor Zorn und Frust und vielleicht auch Enttäuschung darüber, dass es nicht vorwärts geht. Ich hätte mitheulen können. So leid tat er mir. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s