Kurzmitteilung

Lina Michel von Lönneberger

„Habe Tommy nass gemacht“

Während Mama mit Timo inhalierte, sollte Lina aufs Töpfchen gehen. Kurz darauf tönte obiger Satz. Was so lapidar klingt,  lies Mama erst mal die Alarmglocken klingen. Auf Nachfragen wiederholte Lina sehr selbstbewußt obigen Satz.

Sie hatte Pippi gemacht. Das Pippi weggebracht und dann wohl noch Reste vom „Pippiwasser“ im Töpfchen entdeckt. Normal rumdrehen, nochmal zur Toilette gehen? Da kam Tommy wohl gerade recht.

Tommy hatte tatsächlich einen nassen Kopf. Lina schaute bedröppelt zu, als Papa Tommy den Kopf wusch und zum trösten Leckerli bekam.

 

Hm, wären wir also bei der experimentellen Phase angekommen. Ein „Streich“ wäre ja etwas mutwillig böses. Das ist es ja nicht. Ein Schmunzeln musste ich schon verstecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s