Kurzmitteilung

Elternbauchgrummeln

Sobald man Eltern geworden ist, trägt man einen großen Teil seines Herzens ausserhalb des Körpers. Wie sehr dies mit Emotionen verbunden ist wurde mir gestern Abend bewußt. Lina bekam in der Kita einen Zettel für die kommenden Ausflüge während der Sommerferien. „Schwimmbadbesuch“ stand da drauf.

Und sofort startete dazu unschönes Kopfkino mit Situationen die ich niemanden zu irgend einer Zeit im Schwimmbad wünsche. (Kurioserweise ging es dem Papa beim Lesen des Zettel nicht anders.)

Am Abend kamen urplötzlich mit voller Wucht die Emotionen dazu. Lina schien das intuitiv zu spüren. Sie wollte partout nicht mehr in ihrem Bett schlafen und nach mehreren Versuchen mit Worten, Kopfkraulen, Vorsummen, Handhalten, etc schlief sie schlussendlich die Nacht in der Ritze.

Heute morgen thematisierte ich mit Linas Erzieherin unter 4 Augen unsere Ängste.

Sie reagierte, wie man es von einem Profi der Berufssparte erwarten kann. Super!

Sie klärte mich über Örtlichkeit, personellen Bedingungen und Abläufen auf, verstand meine Sorgen, gab mir Tipps. Mir geht es auch gar nicht darum, den Erziehern an ihrer Aufsichtspflicht zu zweifeln. Doch ich sehe da unsere freiheitsliebende Tochter, die sich zu gerne eigenständig auf den Weg macht ihre Gegend zu erkunden. Das darf sie auch. sowohl bei mir, als auch in der Kita in abgesteckten Grenzen ihrem Alter entsprechend. Aber in Verbindung mit Gewässern ist das was anderes. Mir ist wichtig, das Lina meine Angst nicht übergestülpt bekommt. Sie soll weiterhin aufgeschlossen aber mit Respekt Situationen gegenüber sein. So, wie sie das eigentlich sowieso macht.

Ich möchte Lina an dem Tag mitgehen lassen, ihr nicht einen Teil der Gruppe vorenthalten.

Die Ängste werden uns bestimmt immer wieder begegnen. Mal mehr, mal weniger intensiv. Aber Sorgen tut man sich um sein Kind wohl sein Leben lang.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s